Lesbisch-schwules Stadtfest

Der schwule Berliner Schuhplattlerclub "Die Querplattler" tanzen beim lesbisch-schwulen Stadtfest. Foto: Helga Karl 16.7.2016
"Die Querplattler" tanzen beim lesbisch-schwulen Stadtfest in Berlin. Foto: Helga Karl am 16.7.2016

... größtes lesbisch-schwules Stadtfest

... Europas sagen die Veranstalter, der Regenbogenfonds e.V..

Es werden 2017 wieder über 300.000 Besucher erwartet.

Das lesbisch-schwule Stadtfest ist bundesweiter und internationaler Treff für Gleichgesinnte, ein friedlich-buntes Stadtfest für alle mit Ständen (ein wenig anders), Essen und Trinken, Musik auf mehreren Bühnen und Talk. Über Berlin, über die Zukunft, gelebte Weltoffenheit und Toleranz.... Bildergalerien...

Das lesbisch-schwule Stadtfest im Schöneberger Szenekiez um den Nollendorfplatz findet jährlich eine Woche vor dem berliner CSD Christopher Street Day statt.


Rund um die U-Bahn Station Nollendorfplatz - einmal jährlich in den Regenbogenfarben

25. Lesbisch-schwules Stadtfest in Berlin-Schöneberg rund um den Nollendorfplatz 10777 Berlin.

Samstag 15.7.2017 und Sonntag 16.7.2017 ab 11.00 Uhr

ÖPNV: U Nollendorfplatz, U1, U2, U3, U4 und mehrere Busverbindungen

Eintritt wie bisher immer frei

 


Diese Schuhplattler sind schwul und aus Berlin: es tanzen "Die Querplattler"


2016 sitzen auf dem Roten "wilden Sofa"

der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD),

die Schauspielerin und Kabarettistin Idil Baydar,

Bernd Fabritius (CSU), Präsident des Bundes der Vertriebenen.

Talkshow "Das wilde Sofa"

Präsentiert von Gerhard Hoffmann ... an seinem Geburtstag


Momentaufnahmen: Europas größtes lesbisch-schwules Stadtfest in Berlin

Piraten und Linke, Grüne und SPD und die CDU beim lesbisch-schwulen Stadtfest Berlin


Texte und Fotos: Helga Karl                                                           KNB         KNBerlin           Kieznetzwerk Berlin


© Helga Karl. Alle Rechte vorbehalten                                   https://www.knberlin.de/lesbisch-schwules-stadtfest-berlin/